Liebe Leserin, lieber Leser,

 

Zu Beginn möchte ich mich bei allen bedanken, die sich die Zeit genommen haben mein Werk zu lesen. Die, die in beide Welten abtauchen konnten und mir ehrliches Feedback gaben. Vielen Dank für euer Interesse und dem kostbarsten was ihr habt, eurer Zeit. Es ist nicht selbstverständlich und ich weiß das wirklich zu schätzen. Und es ist mir eine Ehre, wenn euch mein Buch inspiriert und Freude bereitet. Vielleicht hilft es euch sogar neue Perspektiven zu schaffen und das Leben von einem anderen Punkt aus zu betrachten.

Ich hoffe ihr habt Silvester gut überstanden und konntet gut in das neue Jahrzehnt starten. Die Zeit rast unaufhörlich und während ich diesen Blogeintrag schreibe haben wir bereits den 06. Januar. Viele haben immer Vorsätze, die sie umsetzen möchten. Sei es eine gesündere Ernährung, mehr Sport oder irgendein anderes Ziel. Ich hingegen habe schon seit Jahren keine Neujahrsvorsätze mehr. Für mich gibt es keinen passenderen Zeitpunkt als das "Jetzt". Ich warte nicht, bis ein neues Jahr beginnt sondern starte am selben Tag. Denn Zeit ist relativ und das Jetzt ist doch das einzig greifbare was wir wirklich haben. Wie ist das bei euch? Wenn ihr etwas vorhabt, lasst ihr das mit dem Neujahr beginnen und funktioniert das auch? Es gibt meistens einen Hauptgrund, warum etwas nicht umgesetzt werden kann.

Der Mensch benötigt immer einige Wochen bis etwas zur Gewohnheit wird. Z.B. regelmäßiger Sport kann schon nach der ersten Woche in die Hose gehen. Ich kann euch empfehlen euch selbst zu beobachten. Ihr werdet schnell feststellen wie ihr Ausreden findet, weshalb ihr etwas verschiebt oder gar nicht macht. Habt ihr aber euer Vorhaben bereits einige Wochen durchgezogen, dann braucht ihr es irgendwie. Es gehört dann zum Alltag dazu und ist zur Gewohnheit geworden. Deshalb würde ich persönlich empfehlen, eisern am Ball zu bleiben. Was ihr euch auch immer vorgenommen habt, es wird von Tag zu Tag einfacher. Wenn ihr die erste Zeit drauf pfeift und es einfach macht ohne groß darüber nachzudenken. Denn von Nichts kommt Nichts.

 

Dort wo ich lebe gab es bisher noch keine Spur vom Winter und die Sonne scheint heute in aller Pracht. Ich empfinde es als wertvolles Geschenk alle Jahreszeiten erleben zu dürfen und es zählt auch zu jenen Dingen, die nicht selbstverständlich sind. Natürlich wäre weiße Weihnacht perfekt gewesen, aber man kann nicht alles haben. :P

An diesem Tage der Heiligen Drei Könige werden weiterhin die Traditionen bewahrt und so habe ich eben verkleidete Leute gesehen, die von Haus zu Haus wandern um ihre frohe Botschaft zu verkünden. Unabhängig von der Glaubensvorstellung geht es um die Message von Liebe und Frieden. :)

Ich möchte diesen Artikel damit abschließen euch eine wundervolle Zeit zu wünschen. Genießt den freien Tag, denn der Alltag kommt schneller zurück als uns lieb ist. Habt viel Kraft und Spaß beim Umsetzen eurer Vorsätze und antwortet dem Leben stets mit Liebe.

 

Liebe Grüße

 

~ Chris Vay 

 

 ---

 

 PS: Meine Social Media Accounts findet ihr hier:    Twitter    -    Facebook    -     Instagram 

Die Velvarya Chroniken - Das mysteriöse Mädchen findet ihr auf Amazon und Thalia sowie hier eine Leseprobe.

Für jeden Zuwachs an Feedback und Follower bin ich natürlich sehr dankbar!

 

 

relaxing 1979674 1920