Gnome

Dieses winzige Volk ist sogar noch kleiner als das der Kobolde. Sie tragen winzige Mützen und sind in etwa so groß wie ein Apfel. Sie leben ausschließlich in den Tiefen der Wälder. In kniehohen Pilzen die komplett ausgebaut sind. Nachts leuchten sie wie winzige Städte. Im Gegensatz zu den Kobolden führen Gnome kein chaotisches Leben. Sie unterstützen Pflanzen und Tiere wo sie nur können. Graben das Erdreich um und sorgen für ein einwandfreies Klima. Unterstützen Pilze beim Aufräumen und füttern Tiere. Sie sind organisierter und zivilisierter. Haben einen Tagesablauf und genießen die Natur. Wo hingegen Kobolde alles willkürlich ausführen. Daher kommt es auch vor, dass diese versehentlich die Bauten der Gnome zerstören. Doch diese Streitigkeiten werden meist von den Waldgeistern geschlichtet. Gnome unterstützen das Volk der Erdelfen sowie die Bäume. Wenn man so will erinnern sie an winzige Zwerge. Tragen ebenfalls einen Bart und sind handwerklich begabt. Ihre Städte sind so gut versteckt und getarnt, dass es für Fremde nahezu unmöglich ist sie zu finden. Sollten sie dennoch unerwarteten Besuch haben reagieren sie sehr zurückhaltend. Dabei verlassen sie sich auf den Schutz des Waldes. Mit Waldelfen und heimischen Tieren leben sie im Einklang. Ihr Volk ist ein bedeutender Teil zur Erhaltung der Wälder.