Orks

Kaum eine Rasse auf Velvarya glänzt als ein Volk kämpferischer Natur so als das der Orks. Ihre Heimat liegt in der Stadt Zash, zwischen Unfort und Karshof im Lande Angors auf dem Kontinent Nol-Derak. Sie waren einst immer ein zurückhaltendes Volk. Seit der Regentschaft von Königin Jayne erkannten sie den Vorteil sich der Garde anzuschließen. Die Orks Velvaryas sind keinesfalls nur dumm und stark wie man annehmen würde. Sie haben eine prächtige Kultur erschaffen, haben in vielen Monden sehr viel an Wissen und Fortschritt erlangt. Dennoch sind sie das stärkste Volk auf dem Planeten. Sie bilden mehr als die Faust der Garde. Ihre Hautfarbe ist nicht zwingend Grün, so wie es den Menschen bekannt ist. Würde man sie nach menschlichen Maßen beschreiben, sind die Orks in der Regel größer als zwei Meter. Eine Kriegerstatur. Sie stehen in vorderster Front. Hinter dem Schild der Velven. Im Krieg würde niemand mit ihnen rechnen. Doch wenn sich die Schilder drehen hat jeder Feind ein großes Problem. In kultureller Hinsicht sind sie der Natur stark verbunden. Sie schlafen in stabilen Hütten die offen stehen. Seit langer Zeit stehen sie in Verbindung zu den Zwergen. Ihre Kultur ähnelt sich am meisten. So wie Zwerge ihren Rang und Kunst über ihre Bärte aussagen, zeigen die Orks das mit ihren Haaren und ihrer Kleidung. Sie leben nicht mehr ganz zurückgezogen wie damals. Gerne beteiligen sie sich am Feiern und Handeln der Städte. Unfort ist ein gutes Beispiel dafür. Dort sind die meisten Orks außerhalb ihrer Heimatstätte anzutreffen. Viele haben sich in Unfort niedergelassen und leben im Einklang mit den anderen Rassen, mit den anderen Stadtbewohnern. Die meisten gehen der Schmiedekunst oder dem Schiffsbau nach. Sie ergänzen erschaffene Dinge mit ihren kulturellen Wissen und ihrer Erfahrung zur Perfektion. Trage das Wissen aller Völker zusammen, für eine perfekte Kunst in allen Bereichen.