Yäàrì-Kìtû

Yäari Kitu

© 2020, Chris Vay

Yäàrì-Kìtû ist der Ursprungsort der Schöpferdrachen. Im Lande Ràtrìkû steht noch immer Kàràdôrs Drachenvulkan. Einst wurden Karador, Levitias und Wyverex in einen zeitlosen Schlaf versetzt. Der Nysìccrô Pakt bündelte seine Kräfte um die Drachen aus der Welt zu nehmen. Ein wichtiger Vorgang für den Plan der Vernichtung allen Lebens. Noch immer brodelt die unfassbare Hitze des Vulkans und nicht einmal die mächtigsten Zauberer können ihn in ewiges Eis hüllen.

Im selbigen Land (Ràtrìkû) errichteten im dritten Zeitalter Eiselfen vom Kìtû Wald die Stadt Môktàr. Ob sie mit den Elementarelfen in Verbindung stehen weiß man nicht. Sie scheinen seit Anbeginn der Zeit im Kìtû Wald beheimatet zu sein, doch vom Pakt der Untoten waren sie stets unberührt.

Der Eisstrand von Càlphàs überzieht ein Teil des Südens sowie den Osten Yäàrì-Kìtûs und scheint mehr eine Eiswüste als ein Strand zu sein. Im hohen Norden liegt die Stadt Elphàrôs, welche ebenfalls vom Volk der Eiselfen erbaut wurde. Von dort aus sieht man den leuchtenden Sturm der Nekromantenstadt von Céléglén, im Lande Nysìccrôs.

Ebenfalls im Lande Yäàrì-Càlphàs liegt die Geisterstadt Càlphàràs. Sie ist seit Urzeiten verlassen und grenzt an Ûkûtû, die Eiswüste der Nordgeister.

Südwestlich von Càlphàràs liegt Vàìràrg, der einzig bekannten Stadt, die vom Volk der Eiselfen und den Nekromanten besiedelt wird. Zusammen scheinen sie großen Wert auf Forschungsarbeit zur Geschichte und Entstehung des Kontinents zu legen. Inwiefern sie gemeinsame Sache machen kann nur vermutet werden.

Der Ursprung der Eiselfen liegt östlich am Gebirge des Kìtû Eiswaldes. Die Stadt Trûkshàsh beheimatet die ältesten Wesen Yäàrì-Kìtûs. Die Körpertemperatur der dortigen Eiselfen ist gleich mit ihrer Umgebung. Die Handelsroute zwischen Trûkshàsh und Môktàr stellt stetigen Fortschritt und Wachstum sicher.

 

Länder: Die Eiswüste der Nordgeister Ûkûtû, Yäàrì-Càlphàs, Nysìccro, Die Frosttroll Weiten von Xértjgô, Ràtrìkû, der Kìtû Eiswald und die Eisstrände von Càlphàs

Städte: Elphàrôs, Càlphàràs, Vàìràrg, Trûkshàsh, Kàràdôrs Drachenvulkan, Céléglén und Môktàr

Gewässer: -

Gebirge: Kìtû Gebirgskette